Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt

Magdeburg ist nicht nur die Stadt Ottos des Großen und Otto von Guerickes. Sie war auch lange Zeit die deutsche Metropole der Versicherungswirtschaft. Heute sind die ÖSA Versicherungen die einzigen Unternehmen der Branche mit Firmensitz in Sachsen-Anhalt.

1991 wurden die Öffentliche Feuer- und die Öffentliche Lebensversicherung
Sachsen-Anhalt durch den Landtag in Magdeburg per Gesetz errichtet. Anfang
1992 nahmen sie ihren Geschäftsbetrieb auf.

Die ÖSA Versicherungen gehören als regional tätiges Unternehmen zur Sparkassen-Finanzgruppe. Sie bieten die gesamte Rundum-Schutz-Palette für Privatkunden, Gewerbe und Kommunen an.

Vor dem Neubeginn 1991 liegt eine lange Tradition. Magdeburg war im 19. Jahrhundert einer der bedeutendsten Versicherungs-Standorte in Deutschland. 1685 wurde hier sogar mit der „General-Feur-Cassa" die zweitälteste öffentlich-rechtliche Versicherung gegründet. Ganz in dieser Tradition ist der ÖSA per Satzung aufgetragen, den Menschen in Sachsen-Anhalt Risikoschutz zu geben und sich für den „gemeinen Nutzen" des Landes und für die Schadenverhütung einzusetzen.



Weblink: www.oesa.de